Skip to main content

Haibike SDURO HardSeven Life 6.0 - Testbericht 2020

(5 / 5 bei 13 Stimmen)

Haibike SDURO HardSeven Life 6.0 - Testbericht 2020

(5 / 5 bei 13 Stimmen)

2.545,00 € 2.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17

Preisvergleich

2.545,00 € 2.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17
Zum Shop

2.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17
Zum Shop
FahrradtypMountainbike
Geeignet fürDamen
Schaltung12-Gang Kettenschaltung
Scheibenbremse
Akkukapazität500 Wh
Leistung250 W
Max. Geschwindigkeit25 km/h
Max. Reichweite130 km
MotorpositionMittelmotor
Inkl. LCD-Display

Gesamtbewertung

92%

"Sehr gut"

Fahrkomfort
97%
Akku-Reichweite
86%
Qualität
93%

Die Marke Haibike, gegründet im Jahre 1995 im deutschlandweit als Fahrradstadt bekannten Schweinfurt, zählt zu den Urgesteinen unter den E Mountainbikes. Anfangs produzierte man noch die klassische Variante unter dem Namen des Mutterkonzerns Winora, doch schon bald entschied man sich, mit seinen MTBs in das rasant wachsende E Bike Geschäft einzusteigen. Mit dem SDURO HardSeven Life 6.0 erweitert der fleißige Hersteller sein E Mountainbike-Sortiment um ein neues Mittelklasse-Hardtail, das hält, was es verspricht.

Technische Details

Motor
Motor Typ Yamaha PW-ST Mittelmotor
Leistung 250 Watt
Motorunterstützung bis 25 km/h
Akku
Akku Typ Lithium Ionen
Spannung (Volt) 36 V
Hersteller Yamaha InTube
Kapazität (Wh) 500 Wh
Kapazität (Ah) 14 Ah
Bremsen
Bremsen Tektro HD-M745 Orion
Bremshebel Tektro Orion M745 | Aluminium
Weitere Informationen
Gänge 12-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk Sram SX Eagle, 12-fach
Antrieb Kettenantrieb
Naben Haibike Components TheHub ++
Sattel Haibike Components TheSaddle
Pedale Freeridepedal, Aluminium, mit Reflektor
Gewicht 21,4 kg
 

Ein Bike für die Dame

Die SDURO HardSeven Life-Serie ist in ihrer Rahmengeometrie speziell auf den weiblichen Körperbau ausgelegt. Das bedeutet, dass im Designprozess von Anfang bis Ende höchster Wert darauf gelegt wird, den Rahmen anatomisch exakt passend zu gestalten. So wird garantiert, dass für jeden Rider und jede Riderin etwas im Haibike Sortiment zu finden ist. Auch ein gutes Beispiel dafür ist dieses Trekkingbike und das Sduro Cross. Zusammen mit dem Haibike Components Thesaddle Sattel ergibt sich so der beste Sitzkomfort auch auf langen Touren durch unebenes Terrain. An individuellen Auswahlmöglichkeiten wurde unterdessen auch nicht gespart: Das SDURO HardSeven Life 6.0 ist je nach Körpergröße in vier verschiedenen Rahmenausführungen von 40 bis 49 Zentimetern erhältlich. Die nötige Federung am Lenker liefert dabei die Mountainbike-Institution RockShox aus Colorado mit ihrer Recon TK, die mit ganzen 130mm Federweg aufwarten kann. Mit einer Laufradgröße von 27.5 Zoll und Schwalbe Smart Sam Active Reifen mit solidem Offroad Profil und kompaktem Mittelsteg bietet das Bike ein rundum ausgewogenes Fahrverhalten: Deutlich höhere Endgeschwindigkeit als bei den klassischen 26 Zoll Bikes, dabei beschleunigt es jedoch effizienter und bleibt auch bei hohem Tempo merklich agiler als ein 29 Zoll Rad. Unebenheiten im Gelände meistert das HardSeven Life 6.0 dabei im Vergleich zu 26ern spürbar verlässlicher.

Präzision, wenn es wirklich zählt

Das SDURO HardSeven Life 6.0 bietet 12 Gänge und ist mit dem SX Eagle Schaltwerk von US-Platzhirsch Sram aus Chicago ausgestattet, der bekannt dafür ist, seine Komponenten mit höchster Sorgsamkeit anzufertigen. Für die Sicherheit im entscheidenden Moment sorgt das Orion Bremssystem von Tektro mit 4 Kolben und 180 Millimeter Bremsscheiben. Das neue Yamaha Side Switch Display am Lenker ist dank seines hellblauen 1.7 Zoll LCD bei jeder Tages- und Nachtzeit und aus allen Winkeln komfortabel zu lesen. Es bietet 7 nützliche Funktionen, darunter auch eine Schiebehilfe, bei der das Bike mit 6 Km/h eigenständig vom Motor angetrieben wird.

Volle Power für jedes Terrain

Egal ob Offroad oder unterwegs in der Stadt: Dieses Haibike E-Bike liefert die passende Energie für die Tour. Dank Yamaha PW-ST System Motor kann man sich immer auf die nötige Unterstützung verlassen, wenn es darauf ankommt. Mit einer Nennleistung von 250 Watt und einem Drehmoment von 70 Nm unterstützt der Nachfolger des beliebten PW-SE die Pedale bis 25 Kilometer pro Stunde. Dabei fällt er jedoch nicht ins Gewicht: Mit 3.4 Kilogramm bringt er sogar ganze 100 Gramm weniger auf die Waage als sein Vorgänger. Der in den Rahmen integrierte Yamaha InTube Lithium-Ionen-Akku packt 500 Wh Energie ein, was – abhängig von Fahrerin und Fahrverhalten – eine Reichweite von bis zu 130 Kilometern ermöglicht. Das Laden des Akkus benötigt dabei ca. 4.5 Stunden, bevor es mit voller Energie losgehen kann.

Die robuste Allrounderin

Das SDURO HardSeven Life 6.0 liefert in Sachen Verarbeitung genau das, was man von einem Haibike E Bike erwartet: Robuste, geländetaugliche Verarbeitung, vereint mit smarter, stadterprobter Eleganz in edlem Rot-Weiß-Finish. Der solide Aluminiumrahmen sorgt dabei für Stabilität, lässt das Bike jedoch nicht zu schwer werden: mit 22.4 Kilogramm Gesamtgewicht befindet es sich genau im Mittelfeld seiner Gewichtsklasse. Als Hardtail mit 27.5 Zoll Reifen ist es dabei in vielfältigster Weise einsetzbar, ohne sich auf ein bestimmtes Gebiet festlegen zu müssen. Im Gegenteil zu einem Fully mit gefedertem Hinterbau bedarf das HardSeven Life 6.0 weniger Wartung und ist somit für den Urlaub in den Bergen genauso gut geeignet, wie für den Weg zur Arbeit.

Kommentare

WinnyPoochen 15. Juni 2020 um

Ein Damenrad, welches äußerlich allerdings auch vollkommen bei den Herrenfahrrädern mithalten könnte – Gleichberichtung? Check! ;). Auf die Optik mag es nun aber selbstverständlich nicht zu sehr drauf ankommen, denn gerade bei diesem Fahrrad handelt es sich ja um ein Mountainbike. Da kommt es nur auf die Leistung drauf an und darauf, wie gut sich das Rad fahren lässt! Und dieses Mountainbike kann bei beiden Faktoren seine Pluspunkte sammeln. Nicht ohne Grund verfasse ich nun nach meinem Kauf ein Kommentar und vergebe eine sehr gute Bewertung in Form von Sternen. Ich bin demnach schlichtweg der Meinung, dass es sich hierbei um ein tolles E-Bike handelt, mit dem man sowohl als Anfängerin als auch als Fortgeschrittene Abenteuer in der Natur erleben kann. Und das mithilfe eines Elektromotors, der einem bei schwierigen Passagen unterstützen kann.


verQ 10. Juni 2020 um

Hat mich nicht voll weggehauen, aber es ist in Ordnung. Werde es behalten und auch weiterfahren. LG 🙂


paul_hanke 27. Mai 2020 um

Es sieht nicht nur sehr schick und sportlich aus – das ist es auch! Motor ist sehr stark und das Bike sehr wendig. Ideal für steiles und unebenes Gelände.


Richi 17. April 2020 um

Dank der Motorunterstützung kann ich endlich auch den Berg hinauffahren. Beim hinunterfahren schalte ich den Motor auf die geringste Stufe, um Akku zu sparen.
Funktioniert auf diese Weise sehr gut


Manuela 21. März 2020 um

Bin absolut zufrieden! Sieht gut aus und fährt sich angenehm. Der Akku hält auch lange. Bei mir waren es letztens ca. 100 km, dann habe ich ihn wieder aufgeladen.


Josh Smith 9. März 2020 um

Super gut!


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

Shop Preis

2.545,00 € 2.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17
Zum Shop

2.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17
Zum Shop

2.545,00 € 2.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17