Skip to main content

Centurion Numinis Trail E F2500 - Testbericht 2020

(4 / 5 bei 6 Stimmen)

Centurion Numinis Trail E F2500 - Testbericht 2020

(4 / 5 bei 6 Stimmen)

4.298,80 € 4.799,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17
FahrradtypMountainbike
Geeignet fürUnisex
Schaltung11-Gang Schaltung
Scheibenbremse
Akkukapazität500 Wh
Leistungk. A.
Max. Geschwindigkeit25 km/h
Max. Reichweitek. A.
MotorpositionMittelmotor
Inkl. LCD-Display

Gesamtbewertung

80%

"Gut"

Fahrkomfort
83%
Akku-Reichweite
76%
Qualität
81%

Das Numinis Trail E F2500 ist ein gutes E-Bike mit Allround-Charakter. Es besitzt ein schlichtes Design mit einer ruhigen Silhouette und wirkt recht einfach. Doch beim Fahren im unwegsamen Gelände zeigt es seinen wahren Charakter und seine Fähigkeiten. Im Centurion E Bike Test zeigt sich wieder, dass es nicht immer auf das Aussehen, sondern nur auf die Performance und Fahreigenschaften ankommt. Geradliniges Design werden Sie in der heutigen Zeit eher selten mehr finden. Die Carbon- oder Aluminiumrahmen werden immer voluminöser und die Akkus sind voll im Motor integriert.

Technische Details

Motor
Motor Typ Shimano DU-E8000, Tretlagermotor
Leistung 500 Wh
Motorunterstützung bis 25 km/h
Akku
Akku Typ Lithium – Ionen
Hersteller Shimano
Kapazität (Wh) 500 Wh
Weitere Informationen
Bremsen Shimano MT520 4-Kolb
Bremshebel Shimano MT501
Gänge 9-Gang Kettenschaltung
Länge Kurbel 165L
Kette Sram PC 1110
Nabe (v/h) Shimano SLX M7010 Boost, 32H CL
Sattel PROCRAFT RACE
Pedale VPE-993
Gewicht 20 kg
 

Doch das Trailbike macht sich das geradlinige Design zu nutze. Der Akku ist nur teilweise integriert und kann so leicht und einfach entfernt werden und bietet einen tiefliegenden Schwerpunkt. Bei den Rädern setzen die Hersteller auf große 29 ” Räder, wodurch sich die Überrolleigenschaften und das Handling verbessern und die Sicherheit und der Komfort erhöht werden.

Funktionen und Features

Das Numinis Trail E F2500 ist das beste Modell der Centurion E Bikes und bietet seinen Nutzern eine erstklassige und gute Ausstattung und Qualität. Besonders hervorzuheben ist das Factory-Fahrwerk von FOX. Das Fahrwerk besteht aus einer speziellen Grip2-Federgabel (FOX 36) mit einem Federweg von 14 cm und einer innovativen DPX2-Dämpfung. Der Motor ist ein Steps E8000 von Shimano mit einem teilweise integrierten Akku mit einer Nennleistung von 500 Watt. Die Hersteller haben eine qualitativ hochwertige Schalt-Einheit von Shimano verbaut und die Kolben-Bremsen garantieren die nötige Sicherheit beim Fahren. Die H1700 Räder sind Hybrid-Laufräder von Swiss.

Das Gesamtgewicht beträgt ca. 21,5 Kilogramm, obwohl kein leichtes Carbon für die Rahmen genutzt wurde.

Sitz- und Fahrkomfort

Durch die Federgabel und die griffigen 29” Reifen können Sie ohne Probleme über größere Steine und Stöcke fahren. Die Federgabel absorbiert die erzeugte Stoßwirkung und verbessert die Kontrolle und die Sicherheit beim Fahren. Die großen Räder können besser eine konstante Geschwindigkeit halten.

Der gesamte Rahmen und der Aufbau des Numinis Trail E F2500 sind relativ hoch, wodurch der Fahrer aufrechter und komfortabler sitzt. Durch den innovativen kompakten Shimano E8000 Motor wird genügend Platz für eine ergonomische Sattelstütze geschaffen, wodurch der untere Rücken und die Gesäßmuskulatur weiter entlastet werden. Bei der Sattelstütze können sich Nutzer zwischen 125 mm, 150 mm oder 165 mm entscheiden. Die Sitzposition wird durch eine größere Sattelstütze erhöht, wodurch sich automatisch die Trittfrequenz beim Fahren verschnellert.

Geometrie

Das Centurion Numinis verfügt über ein perfektes geometrisches Verhältnis zwischen Laufruhe und Wendigkeit beim Fahren. Nutzer können durch das niedrige Gewicht schnell beschleunigen und längere Strecken ohne Probleme zurücklegen.

Praxis

Mit dem Numinis Trail können Sie nicht nur in Wäldern fahren. Es ist besonders für steiles und unwegsames Gelände ausgelegt. Das Tretlager kann durch die 29” Räder und das relativ kleine Federlager mit Federgabel tief positioniert werden, wodurch die Sicherheit beim steilen Abfahrten gesteigert wird. Dies wird durch die griffigen und breiten Reifen und die Überrolleigenschaften noch verstärkt.

Im Vergleich zu kleineren 27,5” oder 28” Reifen können die 29” Reifen viel besser eine konstante Geschwindigkeit halten. Das E-Bike zeigt also, dass auch bei einem Mountainbike größere Räder verbaut werden können.

Durch die Dämpfung, das Factory-Fahrwerk und das Federsystem wird die Kontrolle und der Komfort noch weiter gesteigert. Das Fahrwerk und die Kolben-Bremsen bieten dem Fahrer immer vollste Kontrolle über sein Bike, egal wie unwegsam das Gelände noch sein mag.

Wenn Sie jedoch dauerhaft in sehr steilen Gebieten unterwegs sind, sollten Sie sich eine Scheibenbremse für das Hinterrad zulegen, um die Kontrolle in den Bergen zu verbessern.

Vorteile

Das Centurion Numinis Trail E F2500 bietet ein perfektes Handling in unwegsamen Gelände und besitzt eine sehr gutes Fahrwerk. Die Ausstattung ist enorm stark und der 500 Watt Akku lässt sich leicht für Reparaturen und Aufladungen entfernen. Die 29” Reifen bietet seinem Nutzer höchste Sicherheit, Griffigkeit und Komfort beim Fahren.

Nachteile

Das Design könnte manchen zu schlicht sein.

Fazit

Das Centurion E Bike Numinis Trail E F2500 wirkt optisch wie ein einfaches Mountainbike. Doch hinter dem einfachen Design steckt ein richtig gutes Mountainbike mit ausgezeichneter Ausstattung. Es ist ein Mountainbike mit Allround-Charakter, das Sie sowohl in Bergen und Wäldern nutzen können. Für einfache Radtouren empfehlen wir das Country Tour F750 E-Bike.

Kommentare

habitual_home 1. Juni 2020 um

Nicht verkehrt, aber leider viel zu teuer für mich und mein Budget. Schade eigentlich, denn das sah echt nett aus!


Morg66an 23. Mai 2020 um

Der Motor leistet genug, um auch den einen oder anderen Hügel zu erklimmen, den ich ansonsten nicht geschafft hätte ohne Hilfe.


Peektoon 15. Mai 2020 um

Mit dem Fahrkomfort komme ich absolut zurecht. Gerade bei sportlichen Aktivitäten möchte man ja ein Rad haben, bei welchem man angenehm abgefedert wird.


Timon Grafe 12. Mai 2020 um

Sehr teuer, dafür erhält man ein robustes, wendiges und gut gefedertes E-Bike.


g2poj 19. April 2020 um

Bei diesem Modell ist eine hochwertige Ausstattung verbaut worden, was auch zum Preis passt ;).


Klimmi 28. März 2020 um

Schönes Mountainbike, mit dem man auch schwierige Touren auf sich nehmen kann. Im Großen und Ganzen geeignet für Freizeit-Sportler und diejenigen, die gerne regelmäßig in die Natur fahren. Ich selbst zähle mich zu Letzterem und würde sagen, dass sich dieses e-Bike gut für meine persönlichen Vorhaben eignet. Inwieweit der Preis nun gerechtfertigt sein mag, mag die Gemüter nun sicherlich spalten. Ich habe mich jedoch nicht schwer damit getan, die Summe zu zahlen und bereue es auch in keinster Weise. Es hat sich für mich also gelohnt.
Man sollte sich aber wirklich Gedanken darüber machen, ob man so etwas braucht. Ein normales Mountainbike mag es ja womöglich auch tun? Also nicht zu vorschnell entscheiden und dann am Ende merken, dass es doch nicht das Wahre gewesen ist…


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4.298,80 € 4.799,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 10. August 2020 1:17